Unsere Schule

Zunächst ein paar Fakten über „unsere FES“: Ca. 360 Kinder aus vielen verschiedenen Nationen besuchen diese Schule. In 16 Klassen werden sie von insgesamt 28 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.

Zur Schulvorbereitung für Kinder, die die deutsche Sprache noch erlernen müssen, bieten wir zwei Vorlaufkursgruppen an. Zu den Besonderheiten der FES gehört auch das 1909 erbaute alt ehrwürdige Schulgebäude. Derzeit sind wir mit einigen Renovierungsmaßnahmen beschäftigt, um die FES möglichst zeitgemäß und kinderfreundlich zu gestalten.

Der Vielfalt in unserer Schülerschaft wollen wir offen und kompetent begegnen. Daher arbeiten wir an diversen Konzepten zur Förderung aller Kinder der FES. Beispielhaft sei das Gesamtzertifikat für „Schule und Gesundheit“ genannt. Bereits in der Vergangenheit sind hierzu die erforderlichen Teilzertifikate erworben worden. Im Verlauf eines Schuljahres werden diese durch Aktionen wie z.B. „zu Fuß zur Schule“, dem „Tag der gesunden Schule“, dem „Rollerkids“- Projekt und vielen mehr mit Leben gefüllt.

Dass viele unserer Kinder besondere Talente haben, stellen u.a. die Ergebnisse der Mathematikwettbewerbe Pangea und Känguru unter Beweis. Unsere kleinen Leseratten finden „Futter“ in der Schülerbücherei, in der einige Eltern uns dankenswerterweise unterstützen. Der Förderverein stellt für Kinder mit Lese- und Rechtschreibschwächen eine Therapeutin, die die Kinder zusätzlich fördert. Ebenso werden vom Förderverein zahlreiche Nachmittags-AGs organisiert. Somit wird das Unterrichtsangebot des Vormittags ergänzt. Ca. 100 Kinder werden in der Betreuenden Grundschule „Grundschulnest“ vor dem Unterricht und am Nachmittag aufgefangen. Die Stadtjugendförderung unterstützt Kinder von Montag- bis Donnerstag durch eine Hausaufgabenbetreuung.